Tipps & Tricks | schwereStämme ohne Schlepper - schwereStämme ohne Schlepper

Bau einer Holzmiete
Bau Anleitung einer Holzmiete zum Trocknen und Lagern
von Brennholz und viele Infos über Holz und Heizen
schwereStämme ohne Schlepper

Banner Empfehlung




Tipp - schwereStämme ohne Schlepper


alle Tipps anzeigen / Neuen Tipp eintragen
Der Tipp: schwereStämme ohne Schlepper vom 13.01.2008 wurde bereits 11237 mal angezeigt

Unser Förster wollte dieses Jahr anscheinend unsere Belastbarkeit austesten. Er legte uns prima Eiche und Buche als Polder neben den Waldweg. Die untersten Stämme (50-75cm) lagen dummerweise im Graben. Da nützt auch ein Fällheber wenig. Nach ein paar fruchtlosen Versuchen den Stamm im Graben liegend zu Sägen kam uns eine Idee. Ich hatte mir für ca.EUR 50 letztens eine Verlade / Rückezange ersteigert. Diese wurde nun mit einem 1,5to Kettenzug (auch vorhanden) an zwei einfache Baustützen gehangen. Die Baustützen werden dabei so vor und hinter dem Stamm hingestellt ,dass sie sich über der Stammmitte treffen. Der Kettenzug wird mittels Schekel in ein T-förmig verschweisstes Flacheisen(250x100x10)eingehangen welches auch verhindert, dass die Stützen gegeneinander abgleiten.So lässt sich auch ein Tonnenschwerer Stamm mühelos anheben (30-40cm)um komfortabel Sägen zu können.Wenn ein Ende des Stammes am Boden bleibt Steht das ganze auch sehr Stabil, sonst braucht man eben 3 Stützen.



Holzfreunde - mehr Holz mieten auf einen Blick


Holzstapelung von ...
Holzstapelung von Buchenholz
Auffüllen des Mitt ...
Auffüllen des Mittelkreises mit Holzresten
Scheite aus Eichen ...
Scheite aus Eichen und Buchenholz
4 Buchen zum Energ ...
4 Buchen zum Energiesparen aus dem Wald



Textlink Empfehlung