Holzforum - Fragen und Antworten zum Thema Holz und Heizen - holzmiete, holz, heizen

Bau einer Holzmiete
Bau Anleitung einer Holzmiete zum Trocknen und Lagern
von Brennholz und viele Infos über Holz und Heizen
Holzforum - Fragen und Antworten zum Thema Holz und Heizen

Brennholzforum

Uns werden einige Fragen gestellt zum Thema Brennholz, deren Lagerung und energiesparen durch alternative Brennstoffe, die wir oft nicht beantworten können. Bitte benutzt in Zukunft unser Brennholzforum.



Banner Empfehlung




Beitrag: Fragen zum "Mietenbau"


alle Beiträgen anzeigen / Schreiben Sie eine Antwort
01.02.2010 - Geschrieben von: Andreas / Beitrag ändern

Hallo zusammen!



Vor zwei Jahren bin ich auf diese tolle Seite aufmerksam geworden und konnte schon einiges dazulernen und auch umsetzen. Habe bisher zwei Mieten gebaut, welche ausschließlich aus trockenem Brennholz (Buche/Eiche/Fichte, usw.) aufgeschichtet wurden. Bisher hatte ich keine Probleme, obwohl der Standort hinsichtlich Luftzirkulation/Sonne nicht gerade der Beste war.

Da in meinem Garten bald zwei zu große Bäume (Buche/Ahorn) gefällt werden sollen, möchte ich noch Frischholz dazu kaufen, so dass ich auf etwa 12 RM (Ster) Brennholz für den Winter \'11/\'12 komme und dieses dann als Miete aufrichten. Vielleicht kann jemand meine folgenden Fragen aufgrund seiner Erfahrungen beantworten?

1. Welcher Durchmesser wäre für ca. 12 RM (Ster) sinnvoll? Das Ganze soll nicht zu hoch werden, da ich selbst nur 1,70 m groß bin. Liege ich mit 3 Meter Grunddurchmesser in etwa richtig, oder sollte ich einen noch höheren Durchmesser wählen (je höher die Miete, desto instabiler)

2. Kann es zu Problemen beim Stapeln von ganz frischen (nassem) Holz kommen - Schimmel/Stockflecken? Schwund durch Wasserverdunstung zu groß und dadurch Stabilität in Gefahr? Möchte alles so schnell es geht wegstapeln, weil ich ja im Anschluss noch eine zweite Miete mit \"trockenem\" Holz für kommenden Winter aufstapeln möchte.

3. Reichen ca. 1,5 Jahre Trocknungszeit der Miete aus für Buche/Ahorn/Fichte (ich denke das die zeit reicht)? Grundsätzlich spalte ich eher kleinere Scheite, weil mein Ofen diese effektiver verbrennt.

4. Ich möchte kein Gerüst, oder irgendwelche Spannriemen zur Stabilisierung einsetzen, weil mir eine \"freistehende\" Miete einfach besser gefällt.Wenn man sich die vielen schönen Fotos anschaut verzichten viele auf eine Sicherung. Ist das von vornherein zum Scheitern verurteilt? Meine bisherigen Mieten waren mit ofenfertigem/trockenem Holz gebaut und standen nur einen Sommer bis zum verheizen. Ausserdem habe ich damals für ca. 7 RM Brennholz lieber einen großen Durchmesser gewählt (ca.2,60 m) und damit die Miete eher niedrig gehalten und so wurde nichts unstabil ...



So, ich denke das war jetzt genug Text! Ach ja, die Mieten werden viel Süd-Sonne abbekommen und der Wind wird wohl auch ordentlich ran kommen.



Vielen Dank im Voraus

Andreas





Textlink Empfehlung

reifen-in-chemnitz.de - Jirasek & Seidel Reifenservice Chemnitz - Räder Reifen Felgen - Verkauf Montage Reparatur.
software-construction.de - Textlink mieten - Schule und Beruf - Backlinks sammeln - Unternehmen bewerben
pfandhaus-chemnitz.de - Pfandobjekt Auto - schnell & unbürokratisch - Kein Geld !? - Kredit ohne Schufa.