Holzforum - Fragen und Antworten zum Thema Holz und Heizen - holzmiete, holz, heizen

Bau einer Holzmiete
Bau Anleitung einer Holzmiete zum Trocknen und Lagern
von Brennholz und viele Infos über Holz und Heizen
Holzforum - Fragen und Antworten zum Thema Holz und Heizen

Brennholzforum

Uns werden einige Fragen gestellt zum Thema Brennholz, deren Lagerung und energiesparen durch alternative Brennstoffe, die wir oft nicht beantworten können. Bitte benutzt in Zukunft unser Brennholzforum.



Banner Empfehlung




Beitrag: Holzmiete - welche Scheitlänge?


alle Beiträgen anzeigen / Schreiben Sie eine Antwort
22.03.2011 - Geschrieben von: pandera / Beitrag ändern

Hallo, Kaminfreunde. Holzmieten sind in den verschiedensten Formen möglich. Ich habe mich für den Rundbau entschieden, -weil alte Tradition! Die Scheitlänge liegt bei 30 - 35 cm. Die Miete muß eine geringe Neigung nach oben aufweisen.(Pyramidenform) Es macht sich gut, jeden halben Meter nach oben lange dünne Äste mit einzubauen, die bis zur Mitte der Holzmiete reichen., da das Holz beim trocknen \"arbeitet\". Das kann dazu führen, dass die Miete später einstürzt. Auch macht es sich gut, mit einer stabilen Latte die Scheite am Umfang in die Miete einzufügen. Praktisch die Miete am Umfang damit \"glätten\". Man kann auch den Umfang stabilisieren, wenn man Brette vertikal am Umfang mit Draht anbringt und fest verknebelt.(Ein Korsett verpassen)! Da der Innenraum der Miete nur lose mit Holz gefüllt wird,also nicht gestapelt wird, ist es wichtig, die Verbindung vom Außenring zur Mietenmitte mit dünnen Ästen wichtig. Die Abdeckung - das Dach - kann mit Holzscheiten erfolgen oder mit Plane. Bei Holzscheiten wird das Dach ähnlich wie mit Dachziegeln gestaltet. Vom Außenring werden die Scheite zur Mitte hin aufgesetzt, so dass das Wasser nach Außen ablaufen kann. (mit der Rinde nach oben). Der erste Ring am Umfang kann etwas überstehen. Frohes Bauen. Gruß pandera

30.03.2009 - Geschrieben von: vermieter / Beitrag ändern

30-35 cm sollten okay sein.

Sind die Scheite deutlich kürzer, stehen die Ringe nicht so stabil.

Sind die Scheite deutlich länger, bilden sich außen tendenziell größere Zwischenräume, und die Scheite neigen sich nach außen.

Optimal für die Stabilität wäre es, in regelmäßigen Abständen Scheite mit doppelter Länge einzubauen, die dann auf dem inneren UND äußeren Ring der Miete aufliegen und diese quasi miteinander verbinden.



07.03.2009 - Geschrieben von: Karl-Walter / Beitrag ändern

Angeregt durch die vielen Beispiele in diesem Forum möchte ich meine erste Holzmiete bauen. Ich vermisse in der Bauanleitung eine Angabe über die optimale Scheitlänge in Abhängigkeit vom Durchmesser der Holzmiete. Wie lang dürfen die Holzscheite sein bei einem Durchmesser der Holzmiete von ca. 2,70m?





Textlink Empfehlung

zelt-gastro-vermietung.de - kein Besteck !? für Veranstaltungen und Festlichkeiten in Chemnitz Sachsen.
software-construction.de - Formel Software - Schule und Beruf - Backlinks sammeln - Unternehmen bewerben