Tipps & Tricks | Zimmermannshammer als Anschlag - Zimmermannshammer als Anschlag

Bau einer Holzmiete
Bau Anleitung einer Holzmiete zum Trocknen und Lagern
von Brennholz und viele Infos über Holz und Heizen
Zimmermannshammer als Anschlag

Banner Empfehlung




Tipp - Zimmermannshammer als Anschlag


alle Tipps anzeigen / Neuen Tipp eintragen
Der Tipp: Zimmermannshammer als Anschlag vom 13.09.2007 wurde bereits 12555 mal angezeigt

Wenn man mal paar Äste zu schneiden hat (max. 10cm) und nicht extra den Sägebock aufbauen möchte, kann man einen Zimmermannshammer mit der Spitze in einen Hackstock schlagen (ca. 5-10cm vom Rand). Eine Zweite Person legt die Äste an dem eingeschlagenen Hammer an und lässt die Äste über den Hackstock rausragen. Nun kann mit einer Kettensäge auserhalb vom Hackstock gesägt werden. Durch den Anschlag am Zimmermannshammer hat der Haltende mehr gewalt und die Äste werden ihm beim Sägen nicht aus der Hand gerissen. Säge aus, Hammer raus, fertig! ;-)



Holzfreunde - mehr Holz mieten auf einen Blick


Brennholz Fichte u ...
Brennholz Fichte und Kiefernholz aus Beyern Oberfranken.
dünne Holzscheite ...
dünne Holzscheite Lärchenholz spalten unnötig daher nur gesägt
richtig stolz auf ...
richtig stolz auf mein Häufchen
Eine Holzmiete wir ...
Eine Holzmiete wird regional auch als Finne oder Holzfinne bezeichnet

Textlink Empfehlung

reifen-in-chemnitz.de - Jirasek & Seidel Profiltiefe OK !? - Räder Reifen Felgen - Verkauf Montage Reparatur.